Ergebnisse Landesliga-Wettkämpfe als Link

Start in die Landesligasaison 2017

- Junge Generation mit soliden Platzierungen

 

Beim 3. Campus-Triathlon in Flensburg startete am 07.05.2017 die Triathlon-Landesliga mit einem Wettkampf über die Sprintdistanz (0,7 km – 22 km – 5 km). Bei sonnigen Wetterbedingungen waren überall an der Strecke die Familienmitglieder, Vereinskameraden und zahlreiche weitere Zuschauer verteilt, die alle Athleten lautstark angefeuert und nach vorne getrieben haben.

Da der Schwimmpart nicht wie sonst im Freiwasser, sondern in einem Hallenbad stattfand, gingen die Athleten in drei Startgruppen auf die Strecke. Nach der Schwimmstrecke im Campusbad, ging es durch die Wechselzone direkt vor der Halle auf die 4-ründige Raddistanz auf der Osttangente der B199. Der anschließende Lauf führte über den Campus der Universität.

Für unsere Athleten war es der Triathlon-Wettkampf der Saison. Hier machte sich deutlich bemerkbar, wer über den Winter hinweg ordentlich trainieren konnte und wer mit Verletzungen oder Krankheiten zu kämpfen hatte. Obwohl die Ligakader sehr ausgeglichen sind, was das Alter der Athleten angeht, stand in Flensburg nur die jüngste Generation mit einem Altersdurchschnitt von 17 Jahren an der Startlinie.

Das Damenteam belegte mit Nele Faasch, Julia Hey (14.), Hjørdis Mick (12.) und Lena Schott (16.) einen ordentlichen 5. Platz unter 8 teilnehmenden 4er Teams in der Mannschaftswertung. Nele musste in perfekter Ausgangslage für eine Top-10-Platzierung den Wettkampf leider wegen Wadenkrämpfen in der letzten Laufrunde frühzeitig beenden.

Bei den Männern erkämpfte das Bargteheider Team unter den 24 startenden 5er Teams den 19. Platz. Die Leistungsdichte in diesem Feld ist extrem hoch und die Plätze im Mittelfeld liegen alle sehr dicht zusammen, daher ist auch diese Leistung der Jungs nicht zu unterschätzen. Jannik Weidman kam als bester Bargteheider auf Platz 39 im Ziel, gefolgt von Luca Negel (50.), Fynn Kubillus (82.), Vinzent Grün (86.) und Grischa Tack auf Platz 106.

Außerhalb der Ligawertung waren im Sprintwettkampf außerdem noch weitere Bargteheider Athleten unterwegs. Zum einen unsere Bundesligastarterinnen Rike Kubillus (5.) und Sandra Kiel, die sich den Tagessieg sichern konnte, sowie Jule Hildebrandt (13.) und Leonie Hirsching (18.) bei ihrem Debüt über diese Distanz. Bei den Männern belegte Florian Plambeck souverän Platz 5, Lukas Stüfen musste aufgrund eines platten Reifens das Rennen leider abbrechen.

„Die Stimmung in Flensburg war super. Mit dem Ergebnis können wir zufrieden sein, auch wenn wir in den vergangenen Jahren etwas besser in die Saison gestartet sind. Ich bin sicher, dass beide Teams bei den kommenden Wettkämpfen in Geesthacht, Kiel und Norderstedt noch ein paar Plätze gut machen können.“, so Teamleiterin Lena Schott nach dem Rennen. „Bevor die Landesliga weitergeht, starten aber erstmal die 2. Bundesliga Nord am 21.5. in Gütersloh und die Regionalliga Nord am 11.06. in Vierlanden. Wir sind gespannt wie sich unsere Teams dort schlagen werden.“

[Lena Schott]